Rückblick Trüffelseminar Viersen

Am 22.September 2018 fand unser 2. Trüffelseminar in Viersen statt. Auch dieses mal war es innerhalb von 24h ausgebucht. Vielen Dank für Euer Vertrauen!

Wir trafen uns im Gastraum des Haus Bergers in Viersen. Für jeden stand ein kleines Tütchen mit kleinen Notwendigkeiten zur Trüffelsuche bereit.

Nach einem kurzen Spaziergang, um alle Gemüter etwas runter zu fahren, begannen wir mit einem ca. 2 stündigen Theorieteil. Ich war begeistert mit welcher Ruhe und welchem Interesse alle Teilnehmer meinem Vortrag gefolgt sind.

Genau so gut konnten wir direkt in die erste Kondoitionierungsphase gehen. Mit in Socken eingepackten Trüffeln wurden die Lagotti spielerisch auf den Trüffelgeruch eingestimmt. Leberwurst und weitere echte Trüffel halfen bei der Konditionierung. Nun waren auch schon alle etwas kaputt und nicht abgeneigt, in die wohlverdiente Mittagspause zu gehen.

 

Das Essen war lecker, der Kaffee danach ging so…  Auf jeden Fall waren alle gestärkt und aufgewärmt für den nächsten Praxis Teil.

Selten hatte ich so tolle Teilnehmer. Ausnahmslos alle waren super wissbegierig. Daher machte es mir auch riesig Spaß, alle in die Techniken der Trüffelsuche einzuweihen und mit Tricks und Kniffen zu versorgen.

Im Zeitraffer wurden die 10 teilnehmenden Lagotti auf den Trüffelgeruch konditioniert. Bereits am Nachmittag wurden die ersten Trüffel versteckt und erstaunlich gut gefunden.
Als Abschluss hatten wir 99 kleine wiederbefüllbare Teesäckchen mit Trüffelchen gefüllt und bereits am Vortag versteckt. Die Teilnehmer waren so gut, dass höchstens 5 Säckchen im Wald zurück geblieben sind.

Ich bin gespannt auf unser nächstes Seminar in Würzburg. Besonders gespannt bin ich, ob die Teilnehmer die dieses Seminars toppen können! Ihr ward wirklich toll! Da macht es richtig Spaß ein Seminar zu geben!